+49 261 / 45099232
info@csdkoblenz.eu

CSD Koblenz und Förderverein mit neuem Logo

Verein zur Förderung des Koblenzer CSD e.V.

CSD Koblenz und Förderverein mit neuem Logo

Der CSD Koblenz und der Förderverein haben ab sofort ein neues Logo!

In den letzten Jahren gab es unterschiedliche, teilweise wechselnde Logos für den CSD und den Förderverein. Um die Verbindung des CSDs und dem Veranstalter, dem Verein zur Förderung des Koblenzer CSD e.V., noch besser herauszustellen, hat sich der Vorstand entschlossen, künftig mit einem einheitlichen Logo für Verein und CSD anzutreten. Im Vereinskontext wird dieses Logo dann durch einen zusätzlichen Verweis auf den Verein verwendet.

Bei den Überlegungen, ob man eines der bisher verwendeten Logos ändert oder aber mit einem ganz neuen Logo an den Start geht, haben wir uns für Letzteres entschieden. Wichtig war uns dabei, dass es ein einfaches, schlichtes und auf sämtlichen Materialien druckbares Design ist, welches sich gut in verschiedene Kontexte integrieren lässt und zudem den Bezug zur Stadt klar und auch über die Stadtgrenzen hinaus identifizierbar herausstellt.

Es bot sich daher an, statt des bisher verwendeten Schängels, der zwar einen sehr hohen Identifikationsfaktor hat, sich jedoch nur in Koblenz und der Region einer breiten Bekanntheit erfreut, ein anderes Wahrzeichen der Stadt zu wählen, welches auch überregional sofort als Zeichen für die Stadt erkannt wird. Was liegt da näher, als das Deutsche Eck zu wählen?

Natürlich ist uns bewusst, dass dieses Wahrzeichen und insbesondere das Reiterstandbild aufgrund der Historie nicht unumstritten ist, insbesondere aus queerer Sicht. Allerdings ist es nicht nur das bekannteste Wahrzeichen der Stadt, sondern symbolisiert auch den Zusammenfluss von Rhein und Mosel. Daher steht es auch für den Aspekt des Verbindenden sowie eines konstanten Fortschreitens. Wenn wir den Einsatz für Toleranz, Vielfalt und Gemeinschaft stetig im Fluss halten, werden wir unseren Beitrag gegen eine Spaltung der Gesellschaft leisten und uns dafür stark machen, dass verschiedene Ströme sich verbinden und eins werden: egal ob Homo, Hetero, Trans, Inter oder Queer.

   

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.